Überwältigt…

…waren wir vom unglaublich großen Interesse unserer Kunden bei der Einweihung vom neuen Bäcker Baier Backhaus. Rund sechstausend Menschen haben die Gelegenheit genutzt und haben sich die neue Backstube an den beiden Tagen von innen angeschaut. Das hat uns einfach überwältigt – Danke!
Traditionelles Handwerk, modern interpretiert; innovative Technik, da, wo sie unsere Qualität verbessert und ganz nebenbei auch noch Energie spart und die Umwelt schützt. Vom Rohstoff bis zum Brot, vom Demeter Landwirt bis zur Streuobstkönigin war rund um die beiden Tage der offenen Tür einiges geboten.
Bäcker Baier Backhaus Einweihung

Bäcker Baier Backhaus Einweihung

Einblick schafft Vertrauen

Der Backhausrundgang war ohne Unterbrechung die Attraktion am Eröffnungswochenende.  Trotz Nieselregen am Sonntag haben die Gäste  die Wartezeiten im Anlieferbereich geduldig ertragen, bis endlich das schützende Vordach in der Anlieferung erreicht war.

Bäcker Baier Backhaus Einweihung

Bäcker Baier Backhaus Einweihung
Backstubenrundgang

 

Von der Anlieferzone (schwarzer Bereich) ging es durchs Rohstofflager, vorbei an Mahlraum,

Sauerteigraum und Mehlsiloraum. Für gekühlte Rohstoffe gab es ein separates Kühlhaus und Tiefkühlhaus, um sie hygienisch getrennt von

Bäcker Baier Backhaus Einweihung

Bäcker Baier Backhaus Einweihung

den offenen Lebensmitteln zu lagern. Dieser Lagerbereich gehört im Backhaus zum grauen Bereich. Wenn man durch die Pendeltüre in die Backstube tritt, wechselt der Bodenbelag, hier beginnt der weiße Bereich. Das Herzstück der Bäckerei, die Teigmacherei, konnten die Kunden genauso ansehen wie die Portionierung und das Aufarbeiten/Formen des Teiges zu Brot, Brötchen oder Brezeln.

Das Brezelschlingen in der Backstube verursachte die längste Schlange, hier konnten die Gäste sehen, wie wir beim Bäcker Baier arbeiten. Weder ein Roboter noch Teiglinge aus China, wie seit 180 Jahren wird die Brezel nach alter Tradition von Hand geschlungen.

 

Bäcker Baier Backhaus Einweihung Foto: Vecsey

Bäcker Baier Backhaus Einweihung Foto: Vecsey

Weiter ging’s zur warmen Konditorei, wo alle Biskuits, Sandkuchen und gebackenen Kuchen hergestellt werden. Gleich nebenan bekamen die Kunden Einblick in die Feinbäckerei, in der alle Mürbeteige, Hefefeinteige und tourierten Teige wie Croissant oder Plunder verarbeitet werden. Weiter im Rundgang ging es an der Kälteanlage vorbei. Sie hat verschiedene Klimabereiche, damit unsere Teige sehr schonend  über lange Zeit reifen können. Dadurch entsteht das unvergleichliche Bäcker Baier Aroma. Gegenüber der Kühlung waren die Backöfen. Mit Gas beheizen wir Thermo-Öl; das heiße Öl fliesst in einer geschlossenen Ringleitung durch die Öfen und überträgt die Hitze fast wie im Holzofen. Als Technologie-Innovation testen wir beim Bäcker Baier gerade eine neue Art des Backens im Vakuum, nicht nur die zahlreichen Ingenieure unter den Gästen fanden das sehr spannend.

Bäcker Baier Backhaus Einweihung Foto: Vecsey

Bäcker Baier Backhaus Einweihung Foto: Vecsey

Leider konnten wir in den Bereichen der kalten Konditorei und der Snackküche am Tag der offenen Tür keinen Zuritt gewähren, da in diesen hygienisch hochsensiblen Bereichen Produkte für unser Fest hergestellt wurden. Dennoch war der Einblick in die beiden Bereiche und in die Spülküche von außen durch die Fenster möglich. In der Kommissionierung und im Versand, wo sonst die Backwaren laut Lieferschein für die Lieferkunden in die roten Transportkisten eingezählt werden, hatten wir für die kleinen Gäste eine Kinderbackstube eingerichtet.

Bäcker Baier Backhaus Einweihung

Bäcker Baier Backhaus Einweihung Kinderbackstube mit Bäckermeister Jochen Dittus

 

 

 

Backhaus Laden & Café

Bäcker Baier Backhaus Einweihung

Bäcker Baier Backhaus Einweihung

Im neuen Backhaus Laden wurden am Eröffnungswochenende die Kapazitäten getestet. Unglaublich war der Andrang an der Kuchentheke und Kaffeebar, dennoch haben unsere Verkäuferinnen mit einem Lächeln im Gesicht die Nerven bewahrt und unsere Gäste zügig bedient. Die zahlreichen Sitzplätze innen und außen waren ständig belegt und heiß begehrt. Die lange Tafel als Kommunikationstisch, aus der 355 Jahre alten Schönbucheiche, führte die Gäste direkt auf das Highlight im Café. Die drei mal vier Meter große Glasscheibe, mit uneingeschränktem Blick vom Café in die Backstube. Das faszinierte alle Generationen.

 

Regionalmarkt bio-fair-regional

Bäcker Baier Backhaus Einweihung

Bäcker Baier Backhaus Einweihung

Rund um den Backhaus Laden haben sich auf den zahlreichen Kundenparkplätzen langjährige Geschäftspartner und Freunde vom Bäcker Baier präsentiert. Seit fast zwanzig Jahren verbindet den Schönberghof, B2 Bio Märkte und den Bäcker Baier eine enge Zusammenarbeit. Manfred Kränzler baut auf seinem Schönberghof in Isingen bei Rosenfeld das Demeter Getreide für den Bäcker Baier an. Alte Getreidesorten, die es so auf dem Markt kaum mehr gibt. B2 verkauft genauso lange das Baier Brot, das aus diesem Getreide gebacken wird in seinen Läden in Balingen und Rottweil, auf Wochenmärkten und über die Abo-Kisten. Drumherum reihten sich weitere Partner wie der Martinshof mit seinen Biolandeiern, das Tennental oder der Demeter Verband mit Informationen. Der Biolandhof Bodemer bot für unsere kleinen Gäste Kürbisgeister schnitzen und für die Erwachsenen Kartoffeln an.

Bäcker Baier Backhaus Einweihung

Bäcker Baier Backhaus Einweihung
Mostbrot aus Streuobstäpfeln

Direkt von den Streuobstwiesen rund um das Backhaus kommen Apfelsaft, Most und die Kirsch- oder Birnen-Seccos, die an den Ständen von den Familien Maisch aus Kayh und Mönchberg angeboten wurden. Die Kronenbrauerei aus Hochdorf stellte ihren neuen Cidre aus Apfel oder Birne vor, den es im Backhaus Café im Ausschank gibt. Als kulinarische Ergänzung zu den Leckereien aus der Backstube unterstützte uns Joe vom Tower66 in Böblingen mit Burger und BBQ – natürlich mit Burger Buns vom Bäcker Baier. Neben dem Bungee Trampolin vom Autohaus Weeber und der Espresso Bar von Bedi Horoz hatte unser Architekturfotograf Sporn und die Eventschmiede Völkle Einblick in Ihre Arbeit gegeben.

Bäcker Baier Backhaus Einweihung

Bäcker Baier Backhaus Einweihung

Fassbier & Spanferkel aus dem Ofen

Zu jedem ordentlichen Fest gehört auch ein Festzelt mit Blasmusik. Nachdem jedoch klar wurde, welche Dimensionen die Eröffnungsfeier wohl annehmen würde, waren alle Musiker vom Musikverein Gültstein an Zapfhahn und Fritteuse für die Bewirtung unserer Gäste eingeteilt. Ohne die vielen fleißigen und sehr professionell organisierten helfenden Hände aus Gültstein wäre die Eröffnungsfeier nicht so super gelaufen. Dem gesamten Verein gilt ein großes Kompliment und ein besonderer Dank für den Einsatz an unserer Eröffnung!

Bäcker Baier Backhaus Einweihung

Bäcker Baier Backhaus Einweihung

Der krönende Abschluss

Wenn wir beim Bäcker Baier zurückblicken auf die Ereignisse der letzten Monate, so ist die Eröffnung der krönende Abschluss des Bäcker Baier Backhaus Projektes. Das enorme Interesse und der Zuspruch unserer Kunden hat uns an den beiden Tagen der offenen Tür so beflügelt und uns neue Kraft gegeben, dass wir voller Energie nach vorne schauen und uns auf die neuen Aufgaben der kommenden Wochen freuen.

Zu guter letzt bleibt nur noch der Dank!

…an unsere Kunden, für das überwältigende Interesse an ihrem Bäcker Baier

…an unsere Partnerbetriebe, die uns unkompliziert und tatkräftig unterstütz haben

…an den Trachten- & Musikverein Gültstein, die für uns das Festzelt bewirtet haben

…an das gesamte Bäcker Baier Team, die mit Herz und Hand hinter ihrem Betrieb stehen und die Eröffnung zu dem gemacht haben, wie sie unsere Gäste erlebt haben – DANKE!

Bäcker Baier Backhaus Einweihung

Bäcker Baier Backhaus Einweihung

Zum Nachlesen der Pressebericht vom örtlichen GÄUBOTE

Mehr Fotos finden Sie in der Bildergalerie.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Tags:

Author: Bäcker Baier

Comments are closed.