Qualität vom Acker bis zum Brot

Beim Bäcker Baier steht hohe Qualität immer an erster Stelle. Genau deshalb lassen wir unser gesamtes Demeter Getreide beim Schönberghof in Rosenfeld anbauen.

Mittel zum Leben

Der Schönberghof liegt zwischen Schwarzwald und der Schwäbischen Alb und bewirtschaftet ganze 260 Hektar Land. Dabei liegt der Schwerpunkt nicht auf Masse, sondern auf Klasse. Wie auch Bäcker Baier geht es Manfred Kränzel darum, „wirkliche Lebensmittel zu produzieren“. Damit meint er „Mittel zum Leben“, die ohne Kunstdünger und ohne Spritzmittel natürlich wachsen können.

Die Qualität steckt im Boden

Das Getreide vom Schönberghof muss sich „aktiv aus dem Boden ernähren“, so Manfred Kränzel. Zusätzlich legt der Demeter-Landwirt großen Wert auf den Aufbau der Bodenfruchtbarkeit, um die Erde nährstoffreich und die Qualität seiner Produkte hoch zu halten.

Getreidetrocknungsanlage rettet Ernte

Die jährliche Getreideernte findet normalerweise jedes Jahr im August statt. Diesen August hat es jedoch öfter geregnet, was dem bereits reifen Korn schadet. Bei zu viel Feuchtigkeit kann der Bäcker am Ende nur noch Fladen backen, erklärt Manfred Kränzel. Doch auf dem Schönberghof war der diesjährige Regen kein Problem – die neu angeschaffte Getreidetrocknung hat sich bezahlt gemacht und die Ernte gerettet.

Eine gelungene Zusammenarbeit

So können sich Bäcker Baier Kunden auch weiterhin über biologisch-dynamische Qualität nach den Grundsätzen des Demeter Verbandes vom Schönberghof freuen. Bereits seit acht Jahren besteht die zuverlässige Partnerschaft zwischen uns und dem Schönberghof, die uns beiden – Manfred Kränzel und auch mir – besonders wichtig ist.

Tags:

Author: Bäcker Baier

Comments are closed.